Am Freitag, den 28. September 2018 wurde die Mannschaft mit nachfolgender Meldung zum Übungsort gerufen – „Vollbrand Garage, Fahrzeug in Garage gefahren“.

Nach der Erkundung durch den Übungsleiter musste im Rahmen der Übung der Gebäudebrand gelöscht, die am Unfallfahrzeug transportierten Gefahrengutbehälter geschützt bzw. gesichert und parallel dazu eine eingeklemmte Person mittels Hebekissen geborgen werden.