Am Montag, den 21. September 2020 wurde die Feuerwehr Strengen aufgrund der großen Regenmengen zu mehreren Einsätzen gerufen.

Mittels Pager-Kleineinsatzschleife wurden um 20:39 Uhr die ersten Kammeraden alarmiert. Im Ortsteil Grieshof kam es zu Wasserschäden im Bereich einer Baustelle.

Noch während des ersten Einsatzes ging die nächste Meldung ein, dass der Pleisbach im Bereich der östlichen Dorfeinfahrt übergetreten ist und das Wasser bereits bis in den Ortsteil Steig fließen würde.

Kurz vor 22:00 Uhr musste die Feuerwehr mittels Sirene schließlich komplett alarmiert werden, da im Dawintobel ein Murenabgang gemeldet wurde.

Gegen 23:30 Uhr konnten alle Einsätze abgeschlossen werden.